Veilchenbalsam diy

veilchenbalsamVeilchenbalsam ist in unserem Hause heiss begehrt und auch verwendet.

Schon Hildegard von Bingen pries das Veilchen als wahres Wundermittel bei vielen Beschwerden an.

Heute wissen wir u.a., dass Veilchen auch Salicylsäure enthalten. Diese ist hilfreich gegen Kopfschmerzen, förderlich bei der Wundheilung, entzündungshemmend. Schon ein breit gestreutes Wirksamkeitsspektrum, in dem Veilchensalbe hilfreich sein kann.

veilchen    

Heuer habe ich Veilchen gesammelt und in Olivenöl kalt angesetzt für ca. 10 Tage und danach abgeseiht. 

Dieses Öl hatte genau 50g. Somit ist die Basis meiner Rezeptur mit diesen 50g Oliven-Ansatz-Öl gemacht.

Diese Veilchensalbe habe ich in Anlehnung an den Honig-Propolis-Balsam aus dem wunderbaren Buch BIENENWACHS vielseitig verwenden gemacht.

   

Als Basisöl Veilchen in Öl mazerieren. Entweder einen kalt-Ansatz oder warm in Öl ansetzen. und danach abseihen.

Veilchensalbe á la Inge

50g dieses Basisöles mit

8g Bienenwachs und

1 Esslöffel Honig gemeinsam einschmelzen.

Wenn alles flüssig ist, die Mischung von der Wärme nehmen und 

10g Kakaobutter hinzufügen.

Diese Kakaobutter schmilzt gut in der Restwärme ein.

Danach die Öl-Wachs-Butter-Mischung so lange mit einem Löffelchen umrühren, bis sie ganz leicht an Konsistenz gewinnt, also nicht mehr ganz heiss und flüssig ist.

Das ist der perfekte Zeitpunkt noch Propolis hineinzutropfen. Ich habe hier 20 Tropfen Propolis mit eingerührt.

Die Masse dann rasch in die vorbereiteten Tiegelchen abfüllen und gut beschriften.

Für uns ist diese Veilchensalbe für alle Arten von kleinen Verletzungen in Anwendung wie auch bei Verstauchungen oder Abschürfungen. Ein Universal-Balsam für die Haut wie auch ganz fein als Narbenbalsam anwendbar.

 

 

 

Bitte immer darauf achten, dass der Inhalt ausschliesslich zu Informationszwecken bestimmt ist. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen keinesfalls als Ersatz für einen Besuch beim Arzt oder Apotheker ihres Vertrauens gesehen werden! Die hier beschriebenen Wirkungs- und Anwendungsbeispiele können u.a. althergebrachtes überliefertes Wissen darstellen, aber keinerlei eine medizinische Beratung oder Behandlung ersetzen! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Umsetzung und das Verwenden dieser Rezeptur. Dies liegt in der Eigenverantwortung eines jeden einzelnen.