Social Media – Respekt

Und wieder einmal ist das Thema social media zum Thema.

Die Grundidee von facebook und co ist ja auch nach wie vor, mit Menschen in Verbindung bleiben zu können, mit denen man es möchte. Weiters, auch am Leben derer teilnehmen zu dürfen, in dem Rahmen, der einem von diesen Menschen eingeräumt wird.

Ich selber freue mich wenn ich von dem einen oder anderen wieder lese und so eine Art Kontakt auch über regionale Grenzen hinweg doch aufrecht bleibt. Wenn meine Freunde und Bekannten Ereignisse posten, bei denen man sich für sie mitfreuen kann ist es einfach schön.

Was fehlt ist immer wieder – im Vergleich zu gesagt und gehört wie auch am besten auch – gesehn – die Mimik, Gestik und Tonalität des Geschriebenen. Auch dafür kann man sich mit emoji Symbolen in den unterschiedlichsten Formen und Farben behelfen – aber dies ersetzt niemals ein gesprochenes Wort oder ein Gegenüber, das man sehen kann in einem Gespräch.

Spannend auch, dass sich leider in social media manch Leute erdreisten unhöflichst gegen andere Menschen ihre Schreibtiraden zu schiessen. Dieser Art von Kommunikation kann ich auch auf den social media keinerlei Toleranz entgegenbringen. Natürlich stehe einem jeden offen, seine Meinung kund zu tun. Ob dies aber in respektvoller oder respektloser Art und Weise geschieht, kann ein jeder selber steuern.

Gerade in social media gibt es oft genug Worte, die vermutlich nicht so gemeint waren, wie ein anderer es auffassen könnte, aber gerade deshalb, weil eben „nur“ das geschriebene Wort zu sehen ist, sollte man sich genau überlegen, was man wie formuliert. 

Richtig interessant wird es, wenn man Freunde im wahren Leben auch auf den social media im sogenannten Freundeskreis hat und diese dann doch tatsächlich nicht mal mehr ans Telephon gehen um Ungereimtheiten aus den social media zu besprechen. 

Oftmals werden dann gleich ganz sinnvolle tolle Sprüche gepostet, die es ganz genau auf einen abzielen. Auch so was könnte man ja eigentlich recht gut persönlich besprechen und nicht auf einer facebook seite kommentarlos posten? 

Jeder Mensch braucht seinen Freiraum. Ich selber nehme mir auch die persönliche Freiheit Unhöflichkeiten und Respektlosigkeiten auf den social media zu entfernen. Dies bedeutet nicht dass eine reale Freundschaft, die man schon seit Jahren pflegt deshalb beendet werden muss. Nur persönliche Beleidigungen mag ich weder mir gegenüber lesen noch anderen Bekannten gegenüber, die etwas im social media posten. Ich respektiere auch die Meinungen anderer. Was ich nicht respektiere sind unnötige Beleidigungen – gerade wenn sie sehr (vor-)schnell geschrieben werden.

 

Ganz krass wird es bei den social media auch wenn ein shitstorm hochkommt – da hört sich mein Verständnis auf. 

Wünsche mir weiterhin einen respektvollen Umgang miteinander – egal ob auf social media, im persönlichen Miteinander (dem „echten Leben“), wie auch Respekt gegenüber allen Lebewesen und unserer Natur und (Um-)Welt.

 

#ilovewhatido #ilovemylife #respekt #miteinandernichtgegeneinander #sunnysideoflife