Gemistas á la Inge

Essen gemistasGemistas á la Inge 

Heute hab ich mir vorgenommen, wieder ein paar der feinen Tomaten aus dem Garten zu verarbeiten.

Zuerst mal diese leicht abgewandelte Rezeptur des griechischen Traditions-Gerichtes Gemistas.

Ich habe nur rote Paprika verwendet (statt grünen) und herrlich gschmackigen Einkornreis (statt normalen weissen). Ansonsten hab ich mich an das griechische Original-Rezept gehalten.

Zutaten:

Tomaten

Paprika

Zwiebel

(Einkorn-)Reis

Dill

Minze

Petersilie 

und Salz

Das war es bereits. Überschaubare Zutaten und ein sehr feines Gericht fabriziert.

Die grossen Tomaten und Paprika oben abschneiden (den Deckel) und am besten mit einem kleinen Löffelchen aushöhlen. 

Das Fleisch der Tomaten mit den Gewürzen pürieren. 

Den Zwiebel fein hacken und ebenso unterrühren wie den zuvor richtig gut gewaschenen Einkornreis.

Die Paprika und Tomaten dann in eine mit Olivenöl gefettete Ofenform (mit Deckel!) schlichten und die Reis-Tomaten-Masse in die Tomaten und Paprikas einfüllen. 

Bitte nicht ganz voll, da der Reis ja noch gut aufgeht!

Am Schluss noch Wasser in die Kasserole dazu geben damit der Reis auch garen kann.

 

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 1Stunde lang mit verschlossenen Deckel garen lassen. 

Danach ca. 10Minuten ohne Deckel im Rohr weiterbacken.

 

Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar