Brennessel-Topfen Aufstrich

Wenn möglich essen wir gerne selbst gemachte Aufstriche aufs Brot. Gerade im Frühjahr ist die Freude auf die ersten frischen Kräuter wie Brennessel und co riesig.

Ganz flott geht so ein Aufstrich mit einer Kräuter-Paste. Diese kann man sehr gut einfach selber machen. In kleinen Gläsern die Brennessel-Paste im Kühlschrank aufheben und nach Bedarf entnehmen.

Brennessel Topfen Aufstrich diy

Für den Brennessel-Topfen Aufstrich benötigt man:

  • 250g Topfen (oder Quark wie man in Deutschland sagt)
  • 50g Sauerrahm
  • 1 bis 2EL (Esslöffel) Brennessel-Paste
  • nach Bedarf Salz – ist aber bereits in der Brennessel-Paste enthalten, also bitte abschmecken ob man noch Salz – die Würze des Lebens – dazu geben möchte

Nun ist es richtig einfach.

Topfen und Sauerrahm mit einem Löffel gemeinsam in einer Schüssel verrühren. Dann zuerst 1 EL Brennessel-Paste dazu geben und unterrühren. Bitte kosten ob es vom Geschmack her passt. Wenn man es intensiver möchte, einfach noch einen weitern EL dazu geben. Auch Salz könnte man beigeben wenn man möchte.

 

Fertig ist der Brennessel-Topfen Aufstrich.

Am allerbesten einfach nicht zu dünn aufs Vollkornbrot streichen, falls bereits verfügbar Radieschen dazu drauf legen und fertig ist eine feine und überdies auch gsunde Jause.

 

Wie man eine Brennessel-Paste macht, kann man hier nachlesen.

 

Gutes Gelingen

Inge

 

#ingekocht #aufstrich #brennessel