MeinGesichtswunder – die leichte Nachtcreme mit plus

Follow us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagramFacebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram

Heute war es einfach soweit – die Haut hat so zum spannen begonnen, weil die trockene Heizungsluft einfach jedes Jahr aufs Neue irgendwann mal auch direkt auf der Haut spürbar ist.

Also – eine flotte und sehr feine – eher leichtere vom Gefühl her – Wundercreme für Gesicht und Decollete gerührt.

gesichtswunder

Was ist drinnen?

Fettphase:

4g Jojobaöl, 5g Mandelöl, 1g Xyliance, 2g Dermofeel GSC und 4g herrlich duftendes Bio-Babassuöl

 

Wasserphase:

25g Rosenwasser, 15g Hamameliswasser

 

Wirkstoffphase:

eine Menge: Hyaluronsäure (mit Hamameliswasser zu Gel angerührt), D-Panthenol, Alpha-Bisabolol, Xanthan transparent (MiniPrise), Liposomengel, Kollagen und Duft (diesmal eine feine dezente PÖ-Mischung mit Babywonder und Sandelholz) und – natürlich hab ich diese feine Creme auch konserviert – zuverlässig mit ParabenK – im Badezimmer ist es derzeit besonders warm und ich bin eine von den Frauen, die einfach mit dem Finger in die Creme langen um sie fürs eincremen heraus zu nehmen. So konserviert bin ich auf der sicheren Seite.

 

Vom Auftragen her ist sie im ersten Moment ein wenig glitschig, was sich aber schnell ein softes Cremegefühl auf der Haut verwandelt.

Von der Pflege gerade recht für mich – irgendwie leicht aber doch mit feinen Sachen, die mich noch schöner machen.

Share us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Inge

Die österreichische Naturkosmetik-Expertin Ingeborg Josel betreibt eine kleine, aber feine Bienen(land-)wirtschaft im Herzen der Steiermark und im oberösterreichischen Almtal. Darüber hinaus bietet sie im Seifenladen in Graz auch hochinteressante Selbermacherkurse zum Thema Naturkosmetik, Seifensieden, dekorativ Verpacken und vieles mehr rund ums einfach selber machen an.

Ebenfalls interessant