Stempelreiniger einfach selber machen

Follow us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagramFacebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram

Zugegeben; wir geben schon eine Menge Geld für unsere Stempel aus. Auch aus diesem Grunde und weil wir ja lange noch was davon haben möchten, sollten wir sie auch so gut wie möglich pflegen.

Stempelreiniger ist ein Teil der Pflege. Ich kann euch nur diese Stempelreinigungsbox von zB stampin up ans Herz legen. Sie wird auch stampin scrub genannt. Ist auch so eine Art Schrubbeloberfläche drinnen in der Box. Damit bekommt jeden Stempel sofort wieder rein und man hat auch sehr lange Freude an ihm. 

Stempelreiniger diy dieses Motiv ist übrigens hier zu sehen.

Auf die eine Seite der Stempel-Reinigungsbox wir flüssiger Stempelreiniger gesprüht und die andere Seite bleibt trocken.

Wer noch richtig gut sieht, kann an den Ecken sehen, dass eine Seite mit 3 Wassertröpfchen gekennzeichnet ist, und auf der anderen Seite eine kleine Minisonne. Dies soll uns helfen , den Stempelreiniger in die richtige Seite zu sprühen. Wenn ihr euch da mal vertut ist es auch kein Beinbruch.

 

Nun denn – ihr wolltet ja das Rezept denke ich. 

Einen kleinen Mini-Schuss mildes Spüli (ich nehme als Selbermacherin Betain. Diese pflanzliche Tensid Basis hab ich ja sowieso zu Hause für u.a. Shampoo machen und auch für die Naturkosmetik-Kurse die ich halte). in eine Sprühflasche geben.

Einen Mini-Schuss pflanzliches Glycerin dazu (dies hält den Gummi geschmeidig und hindert davor dass er brüchig wird!)

und dann mit ganz normalen Wasser aufgiessen und wer möchte (ich tue es damit nicht das Wasser zum gammeln beginnt…) einfach Konservieren wie bei der Naturkosmetik.

 

fertig ist der flüssige Stempelreiniger.

 

Viel Freude beim Nachbauen!

Inge

 

 

Share us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail