Schleifen aus Papier – Einfach Selbst gemacht und dekorativ

Follow us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagramFacebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram

Sehr dekorativ und einfach selbst gemacht sind diese hübschen Schleifchen. Optimale Designerpapier Resteverwertung inklusive!

Als Basis schneidet man sich einen Mini-Streifen im Format 1″ x  7″ zu.schleife epbDschleife epb1iesen legt man bei 1 1/2″ im Envelope Punchboard ein und Punch (also einmal stanzen). Dann weiterschieben und bei 3 1/2″ (also genau der Hälfte des Streifens) nochmals anlegen und Punch. Das Selbe auf der anderen Seite und auch den Streifen umdrehen und von der anderen Seite bei 1 1/2″ anlegen und Punch.

schleife epb2

schleife epb4So sollte es nun aussehen.

schleife epb3Die Enden kann man auch noch aufhübschen – einfach mittig anlegen und bei jeder Seite einmal Punch. Kleiner Aufwand grosser Effekt. 
schleife epb5

Mit einem Stift oder Falzbein – falls vorhanden – die Maschen leicht „formen“ also runden um Volumen zu bekommen und dann die äusseren Enden einmal hinten zusammenfalten. Das war es schon und sieht nach Masche aus.

Die Masche mit 2 GlueDots an der Rückseite befestigen.schleife epb6schleife epb7

Einen klitzekleinen Ministreifen passend zur Masche schneiden und rund um die Masche legen. Befestigung am einfachsten mit GlueDots – und fertig sind die dekorativen Maschen. schleife epb8

Share us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Inge Josel

Ingeborg Josel Die österreichische Naturkosmetikexpertin, erfolgreiche Fachbuchautorin und begeisterte Selbermacherin teilt ihr Wissen rund ums Einfach Selber Machen * Einfach Selber Machen - da weiss ich was drin ist * DIY - aus dem wunderbaren Leben der Inge J.

Ebenfalls interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.