No Plastic – Baumwolle statt Plastik – Einkaufsnetz einfach selber häkeln

Follow us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagramFacebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram

Ein wenig Retro sind die selbstgehäkelten Einkaufsnetze auf alle Fälle – nichtsdesto sind sie so was von praktisch zum Mitnehmen.

Natürlich haben wir auch dieses einfach selbstgemacht – mit Baumwollgarn und Häkelnadeln Nr.5. 

Achtung! – Diese Netze neigen dazu sich stark nach unten hin zu verlängern im Gebrauch – also – weniger in der Länge ist hier mehr!

Am Anfang 8 Luftmaschen anschlagen und zu einem Kreis zusammenketten.

*Dann 11 feste Maschen in den Kreis häkeln,

*Bei der nächsten Runde verdoppeln (also je 2feste Maschen in 1feste Masche häkeln)

*und nun kann man schon mit den Luftmaschen beginnen. 1 feste Masche und dann 2 Luftmaschen häkeln.

*nächste Runde in die Luftmaschen-Schlaufen je 1 feste Masche häkeln und 4 Luftmaschen machen.

*nächste Runde in die Luftmaschen-Schlaufen je 1 feste Masche und 7 Luftmaschen häkeln.

*nächste Runde mit 9 Luftmaschen – dies so lange wiederholen, bis man ca.30- bis 40 Zentimeter lang ist mit dem Beutel. – Dran denken – weniger in der Länge ist hier mehr!

Zum oberen Ende hin habe ich wieder auf 7 Luftmaschen pro Bogen und eine weitere Reihe mit 6 Luftmaschen im Bogen reduziert. Somit bekommt das Einkaufsnetzt nach oben hin eine weit bessere Form.

zum oberen Ende hin 50Luftmaschen häkeln und ca. 5 „Bögen“ auslassen und dann mit festen Maschen weiterhäkeln bis man an der quasi Rückseite (man legt einfach den Taschenschlauch zusammen und hat somit eine Vorder- und eine Rück-Seite) im selben Abstand wieder den 2ten Henkel mit 50 Luftmaschen häkelt und wieder ca. 5 Luftmaschenbögen auslassen und wieder feste Maschen in den oberen Rand häkeln.

Den gesamten Rand inklusive Henkel nun mit festen Maschen häkeln (Pro Henkel-Luftmaschenbogen kann man gut 50feste Maschen häkeln).

Dann kann man nach Lust und Laune noch variieren und ggf. auch mit einem zweiten Garn in einer anderen Farbe den Abschluss noch bunter gestalten (also mit häkeln) – oder einfach Kettmaschen in den oberen Abschluss häkeln, was auch eine sehr hübsche Optik ergibt und den oberen Rand auch etwas kompakter erscheinen lässt.

 

Viel Freude beim nachmachen

wünscht euch IngeJosel

‚#ingejoselkreativ #einfachselbermachen #ilovewhatido #noplastic

 

 

Share us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail