Das Herzgespann – spannend wirksam auch aufs Herz – ein wunderbares Heilkraut in unseren Gärten

Follow us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagramFacebooktwittergoogle_pluspinterestrssyoutubeinstagram

Nicht nur dekorativ bis besonders hübsch anzusehn, kann das althergebrachte Heilkraut Herzgespann auch wirksam sein. Es soll Herzrasen entgegenwirken, erhöhten Puls senken und auch leicht bei Schilddrüsenüberfunktion hilfreich sein. 

Die botanische Bezeichnung Leonurus cardiaca enthält ebenso das Herz (cardiaca) und den Löwenschwanz (leon oura).

Überliefert ist auch, dass dieses wunderbare Kraut gegen böse Geister hilfreich sein soll und ein Herzstärker mit der Eigenschaft Melancholie und Traurigkeit entgegenzuwirken. Schon besonders tolle Zusatznutzen. 

Empfohlen wird es als Tee – die Ernte des Krautes (die Blätter ohne holzige Anteile) ist um Juli/August, wenn es blüht. 

Den Tee 10 Minuten ziehen lassen und bis zu maximal 3 Tassen an einem Tag sind empfohlen. 

ACHTUNG – nicht in der Schwangerschaft einsetzen! 

Weitere Namen dieses hübschen Lippenblütlers sind auch Wolfstrappkraut, Löwenschwanz und Herzheil wie auch Herzgold – da kann man aus dem Namen schon ein wenig rausdeuten dass es hilfreich rund ums Herz sein kann.

 

 

Share us
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Inge

Die österreichische Naturkosmetik-Expertin Ingeborg Josel betreibt eine kleine, aber feine Kosmetik-Manufaktur im oberösterreichischen Almtal. Darüber hinaus bietet sie im Seifenladen in Graz auch Selbermacherkurse zum Thema Naturkosmetik, Seifensieden, dekorativ Verpacken und vieles mehr rund ums einfach selber machen an.

Ebenfalls interessant